Über uns

Familie Kurt Bug
Sebastian, Ulrike, Yvonne, Daniel und Kassandra Bug (v.l.n.r.)

Das Weingut besteht schon seit 1680 und wird seit Generationen als reiner Familienbetrieb in Hallgarten geführt. 2014 haben die Geschwister Yvonne und Sebastian den Betrieb übernommen. Und da versteht es sich von selbst, dass die Passion für den Weinbau schon mit in die Wiege gelegt wurde. Von Kindesbeinen an sind die Geschwister im elterlichen Betrieb mit eingebunden.
Sebastian hat sein Wissen und die Erfahrung in Schloss Johannisberg mit seiner Lehre und 15 jähriger Tätigkeit als Winzer vervollständigt. Während Yvonne zunächst eine kaufmännischen Karriere eingeschlagen hat, ist sie nun für den Vertrieb und die kaufmännischen Aufgaben im Weingut zuständig.

Motto des Familienbetrieb in Hallgarten:
Mit der Liebe zu den Reben zu großen Weinen

Sebastian und die Senior Chefin Ulli sind für die über 6 Hektar Weinbergsfläche verantwortlich, sowie die dazugehörige Kellerwirtschaft und Qualitätskontrolle.

Als Rheingauer Weingut stehen die Rebsorten Riesling und Spätburgunder im Vordergrund. Die Rebfläche ist in den Weinbergslagen Hallgartener Jungfer, Hendelberg, Würzgarten und Schönhell sowie Oestricher Doosberg zu finden. Der Großteil der Rebfläche sind sog. klassifizierte Rebflächen in denen ein Rheingau Grosses Gewächs angebaut werden darf. Das Rheingau Grosse Gewächs bildet demnach auch die Spitze der Weinkollektion des Weingutes.

Sebastian Bug legt großen Wert auf eine schonende Bodenbearbeitung. Mit möglichem Verzicht auf Pflanzenschutz und folgt damit der Prämisse des umweltschonenden Weinbaus. Getreu dem Motto: So viel wie nötig – so wenig wie möglich!

Sebastian ist mit Herz bei der Arbeit im Weinberg und auch beim Weinausbau im Keller dabei. Für die angestrebte hohe Qualität wird mit viel Sorgfalt und möglichst nach ökologischen Ansätzen gearbeitet. Der Vorsatz ist so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen. Hierzu ist eine ständige Kontrolle der Rebflächen bis zur Ernte unerlässlich. Und später auch eine tägliche Kontrolle im Keller bis zur Abfüllung.

Zusätzlich zum Riesling und Spätburgunder wird das Sortiment durch Weißburgunder, Sauvignon blanc und eine neue Rebsorte, einen Roten Müller-Thurgau, ergänzt. Aktuell besitzt das Weingut Kurt Bug als einziges Weingut im Rheingau eine Rebfläche die mit dem Rote Müller-Thurgau bepflanzt ist. In ganz Deutschland sind es nur wenige Hektar die mit Rotem Müller-Thurgau bestockt sind.

Tradition bedeutet für uns, dass das Weingut mit derselben Leidenschaft und Liebe zum Wein geführt wird, wie es die Vorfahren vorgelebt haben. Daher wird der einzigartigen Mix aus klassischem Angebot und frischen Neuigkeiten gefestigt und weiter ausgebaut: die kulinarische Weinprobe ist sehr beliebt, ebenso wie die Eventangebote mit Live-Musik.